3. Generalversammlung

Protokoll 3. ordentliche GV vom 04.05.2018

 

2. Generalversammlung

Protokoll der 2. ordentlichen GV vom 31.07.2017

 

1. Generalversammlung

als eingetragene Genossenschaft fand am 28.06.2016, wieder im Saal des ehem. Löwen-Kinos, statt. Die 70 anwesenden und 7 vertretenen Mitglieder hörten den Bericht des Vorstands zu den Arbeiten, Ereignissen und Ergebnissen aus dem Geschäftsjahr 2015 samt der Erwiederung des Aufsichtsrates darauf.

Nach der Feststellung des Jahresabschlusses und der Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung, wurden Vorstand und Aufsichtsrat entlastet.

Satzungsgemäß scheidet jährlich 1/3 des Aufsichtsrates und des Vorstandes aus. In den beiden ersten Jahren der dreijährigen Amtszeit entscheidet das Los über diejenigen, die ausscheiden. Im Aufsichtsrat wurden 2 Mitglieder ausgelost, Berndt Rüdiger Paul stellte sich zur Wiederwahl. Martin Schreier kandidierte aus privaten und beruflichen Gründen nicht noch einmal. Im Vorstand wurde Ulfried Rudolph ausgelost, er stellte sich ebenfalls zur Wiederwahl. Gleichzeitig wurden sowohl Aufsichtsrat, als auch Vorstand um je 1 Mitglied erweitert.

Neu in den Aufsichtsrat wurden Silke Allgöwer-Rey und Jens Rüggeberg, neu in den Vorstand wurde Andrea Jacobi gewählt.

Abschließend konnten noch Fragen gestellt werden und alle Anwesenden wurden selbstverständlich zum 1. Löwen-Geburtstag eingeladen.

 

 

 

Die Gründung der Genossenschaftsladen im Löwen eG

Die „Genossenschaftsladen im Löwen eG“ wurde am 10.02.2015 im Saal des ehemaligen Löwenkinos gegründet. 48 Mitglieder nahmen an der rund dreistündigen Gründungsversammlung teil und stimmten über den Genossenschaftsnamen, den Namen des künftigen Ladens (Löwen-Laden) und die Satzung ab.

Zum Aufsichtsrat gewählt wurden:

  • Volker Harms
  • Philipp Herre
  • Marco Oschlies
  • Berndt Rüdiger Paul
  • Almut Rassner
  • Martin Schreier

Als Vorstand gewählt wurden:

  • Bruno Gebhart (Vorsitzender)
  • Sabine Eggers (Schriftführerin)
  • Hans Kihm
  • Ulfried Rudolph

Um noch weiteren Interessierten die Möglichket zu geben, Gründungsmitglied zu werden, wurde die Zeichnungsfrist um vier Tage ausgedehnt. Zahlreiche UnterstützerInnen nutzten die Gelegenheit. So startete die Genossenschaftsladen im Löwen eG mit 151 Gründungsmitgliedern, die insgesamt 320 Anteile zu 100 Euro zeichneten.

Die Stärke einer Genossenschaft gründet sich auf die Zahl ihrer Mitglieder und der gezeichneten Anteile. Wenn auch Sie sich an der Genossenschaft beteiligen möchten, dann lesen Sie hier weiter: Mitglied werden.

Bei der Gründungsversammlung (vlnr): Michael Roth (Gründungsexperte des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands) und Vertreter der Vorbereitungsgruppe Genossenschaftsladen im Löwen: Sabine Eggers, Susi Diez-Eichert und Bruno Gebhart. Foto: Martin Schreier
Bei der Gründungsversammlung (vlnr): Michael Roth (Gründungsexperte des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands) und Vertreter der Vorbereitungsgruppe Genossenschaftsladen im Löwen: Sabine Eggers, Susi Diez-Eichert und Bruno Gebhart. Foto: Martin Schreier
Eine der zahlreichen Abstimmungen bei der Gründungsversammlung und ersten Generalversammlung der Genossenschaftsladen im Löwen eG. Foto: Martin Schreier
Eine der zahlreichen Abstimmungen bei der Gründungsversammlung und ersten Generalversammlung der Genossenschaftsladen im Löwen eG. Foto: Martin Schreier