„Permanente Erfolgserlebnisse“

with Keine Kommentare

In unserer Reihe „Löwen-Vorstände“: Hans Kihm

Hans Kihm, Vorstandsmitglied bei Genossenschaftsladen im Löwen eG. Tübingen 2015. Foto: Martin Schreier / schreier.co
Hans Kihm, Vorstandsmitglied bei Genossenschaftsladen im Löwen eG. Tübingen 2015. Foto: Martin Schreier / schreier.co

 

„Der Genossenschaftsgedanke ist mir sehr nahe“, sagt Hans Kihm. Seit Jahren schon ist er Mitglied bei der GLS-Bank und bei Oikocredit. Beides sind Genossenschaftsbanken mit nachhaltiger Geschäftsphilosophie. Doch „nur“ Genossenschaftsmitglied zu sein, war Hans Kihm nicht länger genug. „Als ich vom Löwen-Laden in der Zeitung gelesen habe, wollte ich mich nicht nur finanziell beteiligen, sondern am Gesamtprojekt mitarbeiten. Die Branche war mir dabei egal. Es hätte auch eine Energie-Genossenschaft sein können“, berichtet der 66-Jährige. Klar war ihm zudem, dass er sich innerhalb der Genossenschaft um die Finanzen kümmern wollte. Und genau das ist nun sein Wirkungsfeld. Er ist als Mitglied des Vorstands der Genossenschaftsladen im Löwen eG für Finanzen zuständig und stellt sich außerdem für die Buchhaltung und das Thema Steuern zur Verfügung.

Langjährige Erfahrung als Buchhalter

Zwei Ausbildungen hat Hans Kihm erfolgreich abgeschlossen: Zunächst lernte er den Beruf des Bürokaufmanns, später noch den des Wirtschaftsinformatikers. In beiden Ausbildungen galt sein besonderes Interesse der Buchhaltung. „Wenn die Zahlen stimmen“, sagt Hans Kihm, „beschert mir die Buchhaltung permanente Erfolgserlebnisse. Das baut mich auf. Das kommt meinem Charakter entgegen.“ Wo andere verzweifeln, manövriert er sicher zum Ziel:

Belege ordnen und ablegen, Beträge addieren oder subtrahieren, Wirtschaftlichkeitsberechnungen erstellen – es ist einfach sein Metier.

Viele Jahre arbeitete Hans Kihm als Buchhalter in Anstellung und freiberuflich. Trotz Eintritt ins Rentenalter setzt er sowohl seine Angestelltenverhältnisse bei der Aids-Hilfe Tübingen und beim Sozialforum Tübingen als auch seine freiberufliche Arbeit als Buchhalter weiter fort. Seine langjährigen Berufserfahrungen kommen nun der Genossenschaft zugute. Dabei erledigt Hans Kihm seine Aufgaben in der für ihn typischen ruhigen Art. Vielleicht schwingt dabei ein bisschen mit, dass er auch mal Yoga unterrichtet hat.

Geschichte als Hobby

Neben seinem ausgeprägten Interesse für Zahlen hat Hans Kihm einen Faible für Dokumentarfilme. Dabei interessieren ihn politische und geografische und ganz besonders historische Themen. „Geschichte ist mein Hobby“, bekennt er freimütig. Spannend findet er, wie kleine Auslöser gewichtige Folgen nach sich ziehen. Wenn sein Bedarf an ernsten Themen gedeckt ist, lässt sich Hans Kihm gerne auch mal von einer Sitcom unterhalten. Seine Wurzeln hat Hans Kihm im saarländischen Quierschied. Dort ist er 1948 geboren und aufgewachsen. Den saarländischen Zungenschlag hat er aber längst abgelegt. Seit 1996 lebt er in Tübingen. (sc)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen